Gehe zu deutscher Webseite

ViaThinkSoft CodeLib

This article is in:
CodeLibHow-TosWindows and Windows software

Meine Windows 98 VM hatte ich bisher mit Microsoft Virtual PC 2007 betrieben. Leider ist Virtual PC 2007 mit Windows 10 nicht mehr kompatibel.

Nachfolgend beschreibe ich 2 Alternativ-Lösungen für das Problem:

Lösung 1: VMWare Player

Das beste Ergebnis konnte ich mit VMWare Player erzielen.

Das Programm kann hier heruntergeladen werden:
https://my.vmware.com/web/vmware/free#desktop_end_user_computing/vmware_workstation_player/12_0

Nachdem Windows 98 vollständig installiert wurde, müssen folgende Schritte von Hand erledigt werden:

Installieren der VMWare Tools

Sie werden auf die Installation dieser Tools bereits während dem Setup von Windows 98 in Form eines Banners aufmerksam gemacht. Bitte Installieren Sie die Tools aber erst, wenn die Installation von Windows 98 abgeschlossen ist.

Sollte das Banner verschwunden sein, können Sie die Installation manuell über Player -> Manage -> Install VMware Tools nachholen.

Nach einem Neustart sollte der Grafiktreiber, die Mauszeigerintegration und andere hilfreiche Funktionen nachinstalliert worden sein.

Installieren des Soundtreibers

Bitte laden Sie den folgenden Treiber herunter:
http://ccftp.creative.com/manualdn/Drivers/Others/1843/SBPCI_WebDrvsV5_12_01.exe

Nach dem Neustart von Windows 98 sollte der Sound funktionieren.

Lösung 2: Virtual Box

Ich rate von der Verwendung von VirtualBox zum Betreiben einer Windows 98 VM ab, da VirtualBox keine Mauszeigerintegration oder Treiber für Windows 98 zur Verfügung stellt, und dies auch nicht möchte.

VirtualBox kann hier heruntergeladen werden:
https://www.virtualbox.org/wiki/Downloads

Sollten Sie es dennoch versuchen, können Sie folgende Treiber installieren:

Grafikkarte

http://www.navozhdeniye.narod.ru/vbe9x.htm (Vorsicht: sehr schlechte Performance)

Soundkarte

In den Einstellungen der VM: Audio -> Audio-Controller: SoundBlaster 16

Unter Windows zu installieren: "Soundblaster 16 oder Kompatibel"

Netzwerkkarte

In den Einstellungen der VM: Netzwerk -> Erweitert -> Adaptertyp: PCnet-PCI II (Am79C970A)

Ggf. unter Windows zu installieren: "Vorhandene Ndis2 Treiber"

Übernahme der Daten

Die Übernahme der alten Virtual PC 2007 VM ohne komplette Neuinstallation ist zwar nicht ausgeschlossen, allerdings mit großen Mühen verbunden, da es durch die alten Treiber zu Abstürzen und Inkompatibilitäten kommen kann, wodurch die Installation der neuen Treiber erschwert wird.

Sie können die Festplatte (*.vhd) der Virtual PC 2007 VM mit einem Doppelklick unter Windows öffnen, und somit als Laufwerk einbinden.

Anschließend können Sie die Dateien per Drag&Drop in ihre neue VMWare VM kopieren (das Drag&Drop erfordert die Installation der VMWare Tools).
Daniel Marschall
ViaThinkSoft Co-Founder

Feedback? Problems? Please drop us a message!

Your name (optional):

E-mail address (optional):

Message: